Gemeinde in Mainz

Gemeinsam Gemeinde bauen

Wenn du uns finanziell unterstützen möchtest, kannst du für Spenden diese Bankverbindung nutzen:

  • enChristo-Gemeinde, Mainz
  • IBAN: DE86 5505 0120 0200 0282 80
  • BIC: MALADE51MNZ
  • Sparkasse Mainz

Wie finanziert sich die Gemeinde

So wie alle Freikirchen finanziert sich enChristo durch die freiwilligen Spenden der Mitglieder und das biblische Prinzip des Zehnten. enChristo bekommt keine regelmäßigen öffentlichen Förderungen und Zuschüsse. In seltenen Fällen können projektweise z.B. für die Jugendarbeit öffentliche Zuschüsse beantragt werden.

Wie wird das Geld ausgegeben

Die enChristo Gemeinde unterliegt als gemeinnütziger Verein den steuerlichen Bestimmungen, die im deutschen Vereinsrecht für gemeinnützige Vereine vorgegeben sind. Es wird eine ordentliche Buchhaltung in Form einer Einnahmen-Überschussrechnung erstellt und regelmäßig dem zuständigen Finanzamt vorgelegt. Für die internen Belange ist der geschäftsführende Vorstand um einen Finanzrat erweitert, der sich regelmäßig und bei Bedarf trifft und sich über das aktuelle Geschehen informiert, analysiert und über künftige Ausgaben entscheidet.

Steuerliche Absetzbarkeit

Alle namentlichen Spendeneingänge werden (Überweisung oder bar) werden erfasst und in Form einer Spendenbescheinigung zu Beginn des Folgejahres dem Spender bestätigt. Diese Bescheinigung gilt auch als Vorlage für das Finanzamt. Die enChristo-Gemeinde ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und spendenempfangsberechtigt, so dass Spenden in Höhe von bis zu zwanzig Prozent des zu versteuernden Einkommens beim Finanzamt geltend gemacht werden können. Spenden können als allgemeine Spende eingehen oder auch zweckgebunden für ein bestimmtes   Projekt oder einen bestimmten Bereich. In diesem Fall werden sie nach dem Vereinsrecht auch ausschließlich für diesen Bereich bzw. das jeweilige Projekt verwendet.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: info@enchristo.de

Unseren Spendenflyer zum Download gibt es hier: Spendenflyer-2016